Verschattungen und sommerlicher Wärmeschutz

Energieeffiziente Gebäude benötigen einen wirksamen Sonnenschutz, insbesondere dann, wenn große Fensterflächen geplant sind. Die aktuell gültige Fassung der Energieeinsparverordnung stellt Mindestanforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz von Neubauten. Bei der Planung des sommerlichen Wärmeschutzes kommt es darauf an, unzumutbare Temperaturen im Gebäude für den Nutzer zu vermeiden. Zum Schutz des Klimas und für eine möglichst gute Energieeffizienz, sollte man auf eine Lösung mit energieintensiven Klimageräten verzichten. Effektive Maßnahmen um möglichst wenig Wärme in das Gebäude zu lassen, sind außen liegende Sonnenschutzelemente.